Wie man Cbd Öl 30 prozent mit Vape Juice mischt

Cbd öl 30 prozent ist eine beliebte Wahl für Menschen, die Linderung bei verschiedenen Erkrankungen suchen, darunter Angstzustände, chronische Schmerzen und Übelkeit. Einige Menschen entscheiden sich dafür, Cbd Öl 30 prozentoral einzunehmen, indem sie Kapseln oder Tropfen schlucken, während andere es vorziehen, es topisch zu verwenden. Aber wussten Sie, dass Sie cbd öl 30 prozent auch mit Vape Juice mischen können? In diesem Artikel besprechen wir, wie das geht und einige der Vorteile des Verdampfens von CBD-Öl.

CBD-Vape-Saft

Es ist wichtig zu wissen, dass CBD-Vape-Saft nicht dasselbe ist wie E-Zigaretten-Liquid, das normalerweise Nikotin und andere schädliche Chemikalien enthält. Fast alle Dampfflüssigkeiten enthalten Propylenglykol (PG) – eine Verdünnungsverbindung, die mit pflanzlichem Glycerin (VG) gemischt ist. Diese Inhaltsstoffe sind für die Erzeugung des Dampfes verantwortlich, den Sie beim Verdampfen sehen. PG wird von der FDA als sicher angesehen, aber einige Leute ziehen es vor, es zu vermeiden, weil es Ihren Hals und Ihre Lunge reizen kann. Da Cbd Öl 30 prozent heilende Eigenschaften hat, entscheiden sich viele Menschen für Vape Juice, das 100 % VG enthält. Beim Kauf von Cbd Öl 30 prozent für Ihren Vape Juice müssen Sie sich zweier Dinge sicher sein: Erstens, dass es kein THC oder Tetrahydrocannabinol (die psychoaktive Komponente von Cannabis, die das „High“-Gefühl erzeugt) enthält. Wenn Sie Cbd-Öl 30 Prozent zur Schmerzlinderung verwenden, ist es nicht wirksam, wenn Sie es mit THC mischen. Zweitens, dass es kein PG oder Propylenglykol enthält. Cbd öl 30 prozent lässt sich leicht in Trägerölen wie Hanfsamenöl und Olivenöl verdünnen. Sie können es auch in Ihre Vape Juice Base Liquid mischen – VG- und 100% VG-Optionen sind ebenfalls erhältlich.

CBD verdampfendes Liquid oder CBD Öl? 2 hilfreiche Tipps

Was ist Dampfen?

Wenn Sie noch nie zuvor gedampft haben, funktioniert es folgendermaßen: Wählen Sie zunächst ein Dampfgerät aus und kaufen Sie entweder Einwegkartuschen oder E-Liquid-Flaschen. Denken Sie bei der Auswahl von E-Liquid daran, dass einige Geschmacksrichtungen je nach Geschmack besser schmecken als andere. Der Verdampfungsprozess erfordert das Erhitzen der E-Flüssigkeit, um sie in Dampf umzuwandeln. Dies wird Atomisierung genannt. Sobald die Flüssigkeit „verdampft“ ist, verwandelt sie sich in einen feinen Nebel, den Sie dann einatmen oder verdampfen.

Das Verdampfen von Cbd-Öl 30 prozent kann eine wirksame Methode zur Behandlung von Schmerzen und anderen Erkrankungen sein. Fazit: Wenn Sie nach einer einfachen und bequemen Möglichkeit suchen, CBD-Öl zu genießen, ist das Mischen mit Vape-Saft eine großartige Option. Indem Sie diesen einfachen Schritten folgen, können Sie ein benutzerdefiniertes CBD-E-Liquid erstellen, das Ihren Anforderungen entspricht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.