Warum ist die Datenrettung so teuer?

Die Datenwiederherstellung umfasst die Wiederherstellung von Daten von Medien, die möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren. Möglicherweise liegt ein Problem mit der Festplatte oder einer anderen Komponente des Speichermediums vor. Es wäre großartig, wenn wir mit bloßem Auge überhaupt zum Kern des Problems gelangen könnten. Unsere Augen und unser technisches Wissen sind jedoch begrenzt. Die Datenwiederherstellung ist ein hochspezialisierter Bereich, der die meisten Datenverlustprobleme lösen kann. Datenverlust kann auf seltsame und mysteriöse Weise geschehen, und jeder Datenverlustvorfall kann anders sein. Aufgrund dieser Unterschiede können die Kosten für die Datenwiederherstellung hoch oder niedrig sein. Im Allgemeinen kann die Datenwiederherstellung ein teurer Prozess sein. Es kann Hunderte von Dollar kosten, nur die Art eines Datenverlustvorfalls zu bewerten.

Diese Bewertung gibt Ihnen eine Vorstellung von der Liste der Dateien, die Datenrettungsunternehmen wiederherstellen können. Darüber hinaus sind diese Bewertungskosten möglicherweise nicht in den tatsächlichen Kosten der Datenwiederherstellung enthalten. Warum ist die Datenwiederherstellung so teuer? Einfach ausgedrückt ist die Datenwiederherstellung ein komplexer Prozess und teuer, da sich nicht viele Unternehmen auf diesen Bereich spezialisiert haben. Es gibt viele Unternehmen, die Datenwiederherstellungsdienste anbieten, aber nur seriöse Unternehmen können sich einer effektiven Datenwiederherstellung rühmen.

Es gibt jedoch mehrere Faktoren, die zu den Kosten von Datenrettungsunternehmen beitragen, was wiederum Datenrettungsdienste zu einer teuren Alternative macht. Lassen Sie uns die verschiedenen Faktoren analysieren, die die Datenwiederherstellung zu einer teuren Option machen.

Faktoren, die sich auf die Servicekosten für Datenrettungsunternehmen auswirken

Datenwiederherstellungsunternehmen können schnelle Bearbeitungszeiten bieten, um Geschäftsausfallzeiten zu minimieren. Die meisten Unternehmen können Daten innerhalb von 24 bis 72 Stunden wiederherstellen. Bedenken Sie die kostbare Zeit, die mit der Wiederherstellung von Daten verschwendet wird. Da komplexe Eingriffe in kurzer Zeit durchgeführt werden müssen, sind die mit der Dienstleistung verbundenen Kosten hoch.

Manchmal verwenden Leute DIY-Software oder ihr eigenes Fachwissen, um verlorene Daten wiederherzustellen. In solchen Fällen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit eines dauerhaften Datenverlusts. In der heutigen Welt bedeuten Daten Informationen, und Informationen haben die Macht, Geschäfte abzuschließen oder zu brechen. Datenwiederherstellungsunternehmen stellen sicher, dass Ihre Daten auf die effektivste Weise wiederhergestellt werden und dass Sie alle oder die meisten Ihrer Daten wiederherstellen können. Datenwiederherstellungsunternehmen beschäftigen qualifizierte Mitarbeiter und verwenden effektive Tools zur Wiederherstellung von Daten. Diese erfahrenen Mitarbeiter verfügen über eine solide Ausbildung und hervorragende Branchenerfahrung. Die Art der Arbeit dieser Fachleute ist ebenfalls sehr komplex. Datenwiederherstellungsexperten müssen die Art des Datenverlusts bewerten und bewerten. Ihre Technik ist sehr effektiv beim Ersetzen oder Reparieren zerbrechlicher Komponenten. Daher müssen Datenrettungsunternehmen Gehälter und Erfahrung zusammenbringen. Außerdem verwenden die meisten Datenwiederherstellungsunternehmen proprietäre Tools, um beschädigte Daten wiederherzustellen. Diese Tools können sehr teuer sein.

Video camera vector icon in modern design style for web site and mobile app

Datenrettungsunternehmen haben einen gewissen Overhead. Manchmal müssen Festplattenteile ausgetauscht werden. Der Austausch dieser Teile ist jedoch sehr schwierig, da Festplattenhersteller diese Teile nicht verkaufen. So können Daten mit nur einer Festplatte derselben Charge und desselben Modells ordnungsgemäß von den Platten gelesen werden. Festplatten des gleichen Modells, aber mit unterschiedlicher Platzierung, enthalten unterschiedliche Teilesätze. Um also keine Zeit mit der Suche nach Festplattenteilen zu verschwenden, neigen Datenrettungsunternehmen dazu, Festplattenteile auf Lager zu haben. Dieser Bestand trägt zu den Gemeinkosten bei.

Festplatten sind sehr zerbrechlich und anfällig für alle Arten von Staub, Luft oder Verschmutzung. Daher sollten Datenwiederherstellungsunternehmen in Reinraumeinrichtungen investieren, um sicherzustellen, dass ihre Festplatten in einer angemessenen Umgebung gehandhabt werden. Die Installation und Wartung dieser Reinraumeinrichtungen kann sehr teuer sein. Daher neigen Datenrettungsunternehmen dazu, höhere Gebühren für Service-Gene zu erheben.

Da die Arbeit der iTop Data Recovery hochtechnische Software beinhaltet, neigen Datenrettungsunternehmen dazu, ihre Mitarbeiter umfassend zu schulen, um sicherzustellen, dass Daten und Medien ordnungsgemäß gehandhabt werden und die Erfolgsraten maximiert werden. Jedes Datenrettungsunternehmen neigt dazu, seine eigene Ausbildung in diesem Bereich zu entwickeln, da nicht viele Ausbildungen von Schulen oder Universitäten angeboten werden. Organisationen neigen dazu, beträchtliche Geldbeträge für die Entwicklung ihrer eigenen Schulungsprozesse auszugeben. Diese Kosten schlagen sich in den Kosten der Dienstleistung nieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.